Fernsehen
HomeFernsehenBusiness-FilmeServicesUnternehmenJobsKontakt

Die Fischland-Keramiker
Gelebte Träume zwischen Ostsee und Bodden

Slide 1

Keramiker Friedemann Löber vor seinem Atelier

Slide 2

An der Töpferscheibe

Slide 3

Die Fischland-Keramik entsteht

Slide 4

Renate und Friedemann Löber

Slide 6

Renate Löber bereitet eine Ausstellung vor

Slide 5

Friedemann Löber

Friedemann (72) und Reinhardt (55) Löber leben ihren Traum. Die Kunst der Keramik ist für sie Familientradition und Beruf. Während andere Künstler ständig durch die Welt reisen, haben die Brüder fast ihr ganzes Leben zwischen Ostsee und Bodden verbracht. Vielleicht weil ihre Heimat zwischen Ostsee und Bodden, Ahrenshoop und Saal, für sie schon immer der schönste Ort der Welt gewesen ist.

Friedemann  Löber fertigt, so wie schon seine Eltern, die sogenannte Fischland-Keramik an. Dekorative Gebrauchskeramik mit landschaftsgeprägten Motiven wie Kranichen, Blüten und Insekten. In einem speziellen Blauton, nur sehr selten auch mal in grün. So arbeitet er seit über vierzig Jahren. Sein Bruder Reinhardt hat zusammen mit seiner Frau Charis seinen eigenen Keramikstil entworfen. Zwar auch Gebrauchskeramik und landschaftlich inspiriert, aber sonst ganz anders, nicht so traditionell, eher spielerisch. Und ähnlich unterschiedlich sind die Brüder auch sonst: Während Friedemann eher streng und kantig wirkt, herrscht bei Reinhardt romantisches Chaos, mit vielen Kindern und Enkeln, Tieren und einem Zeesboot. Beide Brüder leben mit ihren Familien in wunderschönen uralten, reetgedeckten Bauernhäusern, mit großen Gärten.

Wir begleiten die beiden Brüder durch den Sommer in Mecklenburg-Vorpommern und erleben neben einem Einblick in ihr Leben das Formen, Gestalten und Brennen von wunderschöner Keramik. Wir sind beim traditionellen Tonnenabschlagen und auf dem Töpfermarkt von Ahrenshoop dabei, genau wie beim Zeesbootfahren auf dem Bodden. 
 


Die Fischland-Keramiker
Gelebte Träume zwischen Ostsee und Bodden

Ein Film von Heike Bade
Erstausstrahlung in der Reihe Typisch!
am 11. August 2011 im NDR Fernsehen

zurück